DAS DIENSTRECHT MACHT LEHRKRÄFTE NICHT IMMUN

„Das Dienstrecht macht die Lehrkräfte nicht immun!“

Es ist unverantwortlich,

Kindern das Testen zweimal wöchentlich vorzuschreiben und gleichzeitig den Lehrkräften nur alle 7 Tage ein negatives Testergebnis abzuverlangen.

Es ist unfair,

Lehrkräften das Freitesten von der FFP2 Maske zu ermöglichen, den Schülerinnen und Schülern jedoch nicht.

Es ist unangemessen,

den Lehrkräften das Testen der Kinder in der Schule zu übertragen, weil sie kein medizinisches Personal sind, keine geeigneten Hygienevorkehrungen treffen können und die Testzeit als Unterrichtszeit unseren Kindern verloren geht.

 

 

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Thomas Steininger

    Danke, das ist ein wichtiger Hinweis für unfaire Bedingungen.
    Was macht der Dachverband bzgl diesem Thema? Versuchen sich in Verhandlungen zu gehen? Oder sehen wird gar ein rechtlicher Schritt vorbereitet? Was ist konkret die Reaktion?

Schreibe einen Kommentar