Die Umsetzung des gestaffelten Unterrichts belastet die Eltern!

Die Vorgaben des Ministeriums zur Öffnung der Schulen sehen für die Pflichtschulen eine eine Staffelung des Unterrichts ab 18. Mai 2020 vor. Von Seiten es Ministeriums war ursprünglich von einer 2:3 Regelung die Rede, schulautonome Anpassungen sind möglich. Viele Eltern, besonders in Ballungszentren, sehen das Chaos auf sich zukommen, weil sie Kinder an verschiedenen Schulen haben. Die Sorge ist groß, dass sich im Betreuungsaufwand nichts ändert und Eltern entweder ihre Arbeit nicht aufnehmen können oder ihre Kinder jeden Tag in die Schule schicken müssen. Die Bitte der Eltern nach einer eindeutigen Regelung aus dem Ministerium ist groß!.

Nächster BeitragRead more articles

Schreibe einen Kommentar